Anmeldung_header.jpg

Anerkennung von Bildungsleistung (AvB)

Haben Sie die geforderten Kompetenzen eines Moduls/Lehrgangs bereits auf anderem Weg erworben, z. B. über eine ähnliche Ausbildung und oder eine längere Berufspraxis, können Sie diese Unterlagen der Akademie Quintamed zur Überprüfung einreichen. Liegen die erworbenen Kenntnisse länger als 10 Jahre zurück und werden diese auch nicht aktuell im Berufsleben eingesetzt, behaltet die Akademie QuintaMed vor, keine oder eine re-duzierte AvB zu gewähren.

Die Akademie QuintaMed prüft vor Beginn der Ausbildung:

  • ob ein Zertifikat (Diplom, Ausweis etc.) vorliegt, welches belegt, dass der/die Studierende die Lernleistungen tatsächlich erfolgreich abgeschlossen hat.
  • ob die Angaben zu den Kompetenzen, Zielen, Inhalten und zur Dauer der Lernleistungen mit den geforderten Kompetenzen und Inhalten übereinstimmt.
  • u. U. weiterführende Unterlagen und Informationen zur Institution, an welcher die früheren bzw. fremden Lernleistungen erworben wurden.

Nach Beginn eines Lehrgangs/Moduls kann keine AvB mehr beantragt werden.

Parallel besuchte Lehrgänge/Module können nur in Ausnahmefällen bewilligt werden.

Die Akademie QuintaMed richtet sich mit der Anrechnung von Bildungsleistung grundsätzlich nach den Vorgaben von EMR, OdA AM und OdA KT. Bei einer Teilanrechnung steht die Festlegung der angerechneten Stunden im Ermessen der Akademie QuintaMed. Die Bewertungsgrundlage wird so ausgerichtet, dass der Studierende optimal auf die Prüfung vorbereitet wird.

Die Überprüfung umfangreicher Dossiers von mehr als fünf Seiten ist kostenpflichtig und wird mit SFr. 150.- in Rechnung gestellt. Bei Ausbildungsbeginn an der Akademie Quintamed werden diese Kosten angerechnet.

Winterthur, 18.02.2019

Anmeldung
There are no options to be shown.
© 2020 Akademie QuintaMed GmbH