Nächste Startdaten


Methodenanerkennung
(Nur ASCA)

Für Informationen zu den einzelnen Modulen (inkl. Startdaten) klicken Sie bitte auf die nachfolgenden Grafiken.

diplomarbeit-100std.png
praktikum-250std.png
phytotherapie.png
medizinische_grundlagen_600stdpng.
Ausbildungsbeschreibung
Früher waren Heilpflanzen neben wenigen Mineralien und tierischen Produkten die einzigen Heilmittel, die man kannte. Die Erfahrung im Umgang mit ihnen wurde von Generation zu Generation weitergegeben, vorallem in der Antike und in den Klöstern des Mittelalters. Heute ist die Pflanzenheilkunde eine eigenständige Wissenschaft. Durch die Bestimmung der Pflanzeninhaltsstoffe und die Erforschung ihrer Wirkung findet Erklärung, was zuvor nur empirisch möglich war. In der ganzheitlichen Medizin werden Heilpflanzen täglich erfolgreich eingesetzt: Als Teedroge, Tinktur, Extrakte, Cremen und Salben, etc. Die Heilpflanzen können Krankheiten heilen, vorbeugen und lindern.Moderne Phytotherapie ist in erster Linie durch Charakterisierung, Isolierung und Wirkungsbegründung von Pflanzeninhaltsstoffen gekennzeichnet. Arzneipflanzen werden demnach als Wirkstoffbildner und -träger verstanden. 

Hinweis: Für die Anerkennung dieser Methode wird vom EMR die Methodennummer 131, Naturheilpraktikerin (NHP), vorausgesetzt. Ansonsten kann die Methode nur über die ASCA registriert werden.
Was für uns spricht
Modulare Ausbildungen
Abwechslungsreicher Unterricht
Flexible Ratenzahlung
Fachdozenten & Spezialisten
Zusätzliches Lernmaterial
über 10 Jahre Erfahrung
Moderne Unterrichtsmethoden
Schnuppertage möglich
über 30 Jahre Praxiserfahrung
Optimale Klassengrössen
Quereinstieg möglich
Kostenloses WIFI
© 2019 Akademie QuintaMed GmbH